Schweiz: Misstände in der Asyl- und Migrationspolitik

Dank sei der Weltwoche, dass sie die Probleme, die uns Asylanten/Migranten bereiten nicht unter den Tisch wischt, wie diese andere Zeitungen in falsch verstandener „political correctness“ tun, sondern hartnäckig immer wieder informiert, ja anklagt. Die Schweiz, der einzige gesunde Staat inmitten der von Krisen geschüttelten EU, wird immer mehr DAS Reiseziel von Menschen werden, die vom westeuropäischen Wohlstand profitieren wollen. Leider haben wir zu viele Politiker und Richter, die immer noch der fälschlichen Ansicht sind, dass es in der Schweiz für alle Platz hat – wie vor gut zwanzig Jahren eine junge Frau auf den Asphalt beim Zürcher Central schreiben wollte. Ein korrektes, aber konsequentes, ja hartes Handeln ist dringend nötig. Weiche, nachgiebige Politiker, Richter und Beamte, die die Konsequenzen scheuen, sind zu nennen, zur Ordnung zu rufen, notfalls zu ersetzen.
 

Über Juerg Walter Meyer 391 Artikel
Geburtstag 22. November 1937 Geschlecht Männlich Interessiert an Männern und Frauen Sprachen Schwizerdütsch, Deutsch, Schweizer Französisch und Englisch Politische Einstellung Liberalismus Meine politischen Ansichten und Ziele:Förderung der, Forderung nach und Durchsetzung der Eigenverantwortlichkeit. Liberal, – der Staat ist jedoch kein Nachtwächterstaat. Post, öffentlicher Verkehr sind Staatsaufgaben; diese und andere Staatsaufgaben kann er delegieren – Kontrolle ist besser als Vertrauen. – Generell: K-Kommandieren, K-Kontrollieren, K-Korrigieren – unter Inkaufnahme dass man als unangenehm empfunden werden kann. – Unabhängige Justiz, die ihre Entscheide nach Erlangung der Rechtskraft auch durchsetzen kann; keine Einsparungen bei der Polizei. – öffentliche Schulen, dreigliedrige Oberstufe. Nur die besten gehen auf ein Gymnasium; Matur = Reifezeugnis für Studium; Studiengebühren an den Hochschulen und Universitäten – ausgebautes Stipendienwesen. Prüfen, welche Aufgaben des Staates dem BWLer-Massstab ausgesetzt werden können. „Gewinn“ ist nur ein Massstab für das Funktionieren eines Staatswesens. In gewissen Bereichen – Schulen – BWL-Einfluss wieder zurückfah Kontakt Nutzername rhoenblickjrgmr(Twitter) Facebook http://facebook.com/juergwalter.meyer Geschichte nach Jahren 1960 Hat einen Abschluss von ETH Zürich 1956 Hat begonnen hier zur Schule zu gehen: ETH Zürich 1950 Hat einen Abschluss von Realgymnasium 1937 Geboren am 22. November 1937